Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Schach-StipendiatInnen der Akademie Schloss Solitude laden Kinder und Jugendliche zu einer besonderen Veranstaltung ein

Veröffentlicht am: 14.03.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Pressefoto Schloss Solitude

Dabei kann man mit dem 24-jährigen GM Li Chao (ELO 2700) den aktuellen Landesmeister Chinas kennen lernen! Mit dabei sind außerdem die ehemalige U20-Weltmeisterin von 2007 WGM Vera Nebolsina (Russland), sowie ihre Nachfolgerin aus dem Jahre 2009, WGM Soumya Swaminathan (Indien), die auch die letzte Damenmeisterschaft ihres Heimatlandes gewinnen konnte.

Es folgt der Einladungstext von Sophie Ehrmanntraut, der zuständigen Referentin der Akademie:

Weiterlesen: Die Schach-StipendiatInnen der Akademie Schloss Solitude laden Kinder und Jugendliche zu einer besonderen Veranstaltung ein

Magstadt:  Bronzene Ehrennadel für Hans-Georg Knödler

Veröffentlicht am: 12.03.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
8. März 2014.  Beim Schachclub Magstadt tut sich was. Schon früh war die Turnhalle an der Alten Stuttgarter Straße voll und alle Tischreihen besetzt. Der rührige Verein hatte zu einer Veranstaltung aus der Serie der Jugend-Pokalturniere und Württembergische Amateurmeisterschaft eingeladen. Und das sonnige Wetter an diesem Samstag, dem Weltfrauentag, war für so viele kein Hinderungsgrund den Weg zum Schach zu finden.

Der 1. Vorsitzende Jürgen Lunardi und seine zahlreichen Helfer hatten das ermöglicht. Doch sie hätten das, und schon so vieles andere in der Vergangenheit, nicht stemmen können, ohne einen stillen, aber wichtigen Helfer im Hintergrund ...

Weiterlesen: Magstadt:  Bronzene Ehrennadel für Hans-Georg Knödler

Klaus Bräunlin trumpfte in Basel auf wie ein Großmeister!

Veröffentlicht am: 01.03.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Die großen Open sind heute oft wichtiger als unsere offiziellen Meisterschaften. Daher haben wir uns vorgenommen künftig in Einzelfällen von herausragenden Leistungen württembergischer Spieler auf solchen Turnieren zu berichten. Insbesondere bei Personen, die sonst eher nicht im Rampenlicht stehen.

Weiterlesen: Klaus Bräunlin trumpfte in Basel auf wie ein Großmeister!

Bernd Grill Deutscher Lehrermeister 2014

Veröffentlicht am: 23.02.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Am Samstag, dem 15. Februar wurde im Radisson Blu Hotel am Juri-Gagarin-Ring in Erfurt die Deutsche Lehrermeisterschaft in 7 Runden Schnellschach ausgespielt. Sieger wurde Bernd Grill (SV Ebersbach) mit 5½ Punkten, nachdem er schon am Vorabend mit 10 aus 11 das Blitzturnier gewonnen hatte.

Weiterlesen: Bernd Grill Deutscher Lehrermeister 2014

Schach - Spiel oder Spitzensport?

Veröffentlicht am: 03.02.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Über dieses Thema wird immer wieder diskutiert. Besondere Aktualität hat es aber, seit dem es Bestrebungen des Bundesinnenministeriums gibt, Schach aus der Liste der förderungswürdigen Sportarten zu streichen. Auch in diesem Zusammenhang könnte die Podiumsdiskussion interessant sein, die am Dienstag, dem 4. Februar ab 19:00 Uhr mit Spielern des SK Bebenhausen geführt und für das Regionalfernsehen Reutlingen / Tübingen aufgezeichnet wird.

Die Einladung zum RTF.1-Sporttalk im H3 am 04.02.2014

Weiterlesen: Schach - Spiel oder Spitzensport?

Ausflug an den Bodensee?

Veröffentlicht am: 30.01.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Am zweiten Mai-Wochenende steigt der diesjährige Bodenseecup

Wer also an diesem Wochenende einen Ausflug an den Bodensee unternimmt, oder sowieso in der Nähe ist, der ist sehr herzlich eingeladen am Spielort vorbeizuschauen, interessante und hochklassige Partien zu beobachten und unser Team moralisch zu unterstützen.

Weiterlesen: Ausflug an den Bodensee?

SK Bebenhausen erneut Deutscher Meister !!

Veröffentlicht am: 05.01.2014 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Der SK Bebenhausen 1992 kann seinen Deutschen Meistertitel U20 erfolgreich verteidigen.

Osnabrück.  Dieses Mal war es richtig spannend. Kurz vor dem Jahresende 2013 wurde die Deutsche Vereinsjugend-Meisterschaft U20 wiederum in Osnabrück ausgetragen. Nach zwei Deutschen Meistertiteln in der Altersklasse U16 in den Jahren 2009 und 2010 konnten die Jugendlichen des SK Bebenhausen im Vorjahr erstmals den U20-Titel erringen.

Weiterlesen: SK Bebenhausen erneut Deutscher Meister !!

Fotos von der Spielemesse

Veröffentlicht am: 28.11.2013 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Einen ausführlichen Bericht von der Spielemesse am letzten November-Wochenende mit Regio-Cup, Schachstand mit Simultanspielgelegenheit und dem Prominententurnier bereitet gerade Walter Pungartnik vor. Ich möchte aber schon jetzt ein paar Fotos zeigen. Am Samstag Nachmittag war Moritz Dallinger als Simultanspieler im Einsatz. Und wer das Promi-Turnier gewonnen hat, ist auch schon kein Geheimnis mehr!

24.11.2013  Schachstand mit Simultanspielgelegenheit
24.11.2013  Prominententurnier

Weiterlesen: Fotos von der Spielemesse

Wir haben einen Pressespiegel!

Veröffentlicht am: 30.10.2013 von Holger Schröck in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken
Als ich Ende Juni die Aufgabe als Pressereferent übernahm, stand das an oberster Stelle auf meinem Wunschzettel:  ein Pressespiegel, in dem wir die schönsten verbandsweit interessanten Zeitungsartikel präsentieren und für die Nachwelt aufbewahren können.

Weiterlesen: Wir haben einen Pressespiegel!

WEM 2014 - ich bin dabei!

Veröffentlicht am: 23.09.2013 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Oder „DEM 2013 - ich war dabei!“, so könnte ich diesen Beitrag auch nennen. Denn in der zweiten Septemberwoche hat sie nun endlich stattgefunden, die 84. Deutsche Schachmeisterschaft 2013. Dank der guten Beziehungen von DSB-Präsident Herbert Bastian zum Landessportverband des Saarlands und zur Stadt Saarbrücken durften sich die 42 Teilnehmer zu neun spannenden Spieltagen in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken treffen. Der ursprünglich vorgesehene Ausrichter war leider ausgefallen und man hatte monatelang nach einem Ersatz Ausschau halten müssen.

Weiterlesen: WEM 2014 - ich bin dabei!

Verbandstag mit Überraschungen

Veröffentlicht am: 24.06.2013 von Holger Schröck in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Armin Winkler neuer Präsident. Michael Meier und Dirk König neue Vizepräsidenten.

Die Delegierten der sechs Bezirke, das Erweiterte Präsidium und etliche Gäste waren am Samstag, dem 22. Juni ab 10:00 Uhr zum Verbandstag in den schönen Tagungsraum des Hotel-Restaurants Knopf & Knopf direkt neben dem Bahnhof Warthausen vor den Toren Biberachs geladen. Nach der Begrüßung durch Präsident Bernhard Mehrer und dem Gedenken an die Verstorbenen richteten zahlreiche Ehrengäste das Wort an uns Schachspieler: der Bürgermeister von Warthausen Wolfgang Jautz, die Präsidentin des Sportkreises Biberach Elisabeth Strobel, der Präsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg Dieter Schmidt-Volkmar. Das Schachliche vertrat Bernhard Mehrers Kollege aus Baden Dr. Uwe Pfenning, und schließlich stieß, etwas verspätet, noch der Ehrengast hinzu, der uns am meisten interessierte, DSB-Präsident Herbert Bastian. Dr. Pfenning, dessen Stellvertreter Jürgen Dammann, sowie Herbert Bastian blieben auch am längsten und erlebten die spannendsten Momente mit.

Das Präsidium lauscht den Worten unseres Ehrengastes DSB-Präsident IM Herbert Bastian. Im Hintergrund steht Armin Winkler. Als Vize-Präsident trat er zurück, als Präsident holte man ihn zurück.Das Präsidium lauscht den Worten unseres Ehrengastes DSB-Präsident IM Herbert Bastian. Im Hintergrund steht Armin Winkler. Als Vize-Präsident trat er zurück, als Präsident holte man ihn zurück.

Weiterlesen: Verbandstag mit Überraschungen

Verbandstag stellt Weichen für die Zukunft

Veröffentlicht am: 03.07.2011 von Holger Schröck in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Beim Verbandstag in der Festhalle in Leingarten wurde die Führungsspitze des Verbands in ihrem Amt bestätigt, Präsident Bernhard Mehrer wird für weitere zwei Jahre die Geschicke des SVW leiten. Einige Ehrenamtliche wurden feierlich verabschiedet und so gibt es ein paar neue Gesichter in den einzelnen Gremien des Verbands. Die Mitgliedsbeiträge wurden seit 10 Jahren zum ersten Mal wieder angehoben. Für aktive Erwachsene sind nun 10 Euro, für Jugendliche und Passive 5 Euro fällig. Ab 2012 wird die „Schachzeitung“ offizielles Verkündungsorgan des SVW sein.

Weiterlesen: Verbandstag stellt Weichen für die Zukunft

Festakt „100 Jahre SVW“

Veröffentlicht am: 19.05.2010 von Holger Schröck in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

In der festlich dekorierten Stadthalle in Ditzingen feierte der Schachverband Württemberg mit Prominenz aus Sport und Politik sein 100-jähriges Bestehen. Am 23. Januar 1910 wurde in der alten Liederhalle in Stuttgart der Schwäbische Schachbund ins Leben gerufen, aus dem der SVW später hervorging. Präsident Bernhard Mehrer konnte zahlreiche hochrangige Gäste begrüßen, darunter auch seinen Vorgänger Dr. Hans Ellinger. Besonders erfreut war er über den zahlreichen Damenbesuch und eine Delegation des Badischen Schachverbands.

Weiterlesen: Festakt „100 Jahre SVW“

Bernhard Mehrer ist neuer Präsident des SVW

Veröffentlicht am: 28.06.2009 von Holger Schröck in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

alter und neuer Präsident
Der scheidende Präsident Dr. Hans Ellinger (links) wünscht seinem Nachfolger Bernhard Mehrer viel Glück. Der badische Schachpräsident (im Hintergrund) Fritz Meyer freut sich mit.

Beim Verbandstag am Samstag, 27. Juni 2009, wurde der 64-jährige Bernhard Mehrer zum neuen Präsidenten des Schachverbands gewählt. Sein Vorgänger Dr. Hans Ellinger wurde feierlich verabschiedet, mit Präsenten bedacht und zum Ehrenmitglied ernannt. Auch Eberhard Hallmann, seit 22 Jahre Schatzmeister, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Eine besondere Auszeichnung erhielt Ulrich Haag vom Deutschen Schachbund. Er gewann die Wahl zum „Trainer des Jahres 2008“.

Weiterlesen: Bernhard Mehrer ist neuer Präsident des SVW