Goldene Ehrennadel für Thomas Wiedmann

Veröffentlicht am: 18.06.2024 von Karlheinz Vogel in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Ingrid Lauterbach (rechts) überreicht Thomas Wiedmann die Goldene Ehrennadel - © Thilo Gubler

 

Der Internationale Schiedsrichter und DSB-Turnierleiter Thomas Wiedmann wurde bei der Mannschaftspokalfinalrunde für seine langjährigen Verdienste um die Austragung der Einzel-und Mannschaftspokalmeisterschaft von DSB-Präsidentin Ingrid Lauterbach mit der Goldenen Ehrennadel des DSB ausgezeichnet.

Nach 19 Jahren beendet Thomas Wiedmann nun die Organisation der Deutschen Schach-Pokalmeisterschaften und wird die Geschäfte in den nächsten Tagen an seinen Nachfolger Frank Strozewski übergeben.

Der Deutsche Schachbund bedankt sich bei Schachfreund Wiedmann für die von ihm geleistete hervorragende und erfolgreiche Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!

Lieber Thomas,

herzliche Glückwünsche auch von "Deinem" SVW!
Wir freuen uns mit Dir und für Dich!

redaktionelle Hinweise:

  • Hier der Link zum Pokalbericht beim DSB, aus dem diese Kurzmeldung samt Bild "ausgeliehen" wurde.
  • In der Zwischenzeit hat der Schachbund einen separaten Bericht zur Ehrung von Thomas veröffentlicht, um den obiger Beitrag ergänzt wurde.