Newsletter Württemberg   ̶   die Juli-Ausgabe ist online!

Veröffentlicht am: 23.06.2021 von Claus Seyfried in: Presse und Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Unser Verbandstag in Plochingen hat bundesweite Aufmerksamkeit erfahren. Schon am Tag danach kam auf der DSB-Seite eine recht gute Zusammenfassung der Ereignisse mit einem großen Foto, und die Perlen vom Bodensee hatten sich schon sehr frühzeitig am Samstagmorgen erkundigt, ob denn der neue Präsident endlich gewählt sei? Damit konnten wir um dann um 11:40 Uhr dienen, wie das Twitter-Protokoll am Ende des Dokuments zeigt. Wir hatten eben alles so zügig durchgezogen, weil wir wenigstens einmal ein gutes Spiel des deutschen Fußballteams sehen wollten.

In diesem Newsletter geht es also in erster Linie um den Verbandstag am Samstag, dem 19. Juni, den wir in Präsenz in der Plochinger Stadthalle durchführen konnten. Einen ersten Bericht davon haben wir in dieser Ausgabe, geschrieben von Karlheinz Vogel, unserem nun gewählten Referenten für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Infos und insbesondere auch das gesamte Protokoll folgt in der Augustausgabe.

Alle weiteren Wahlen liefen ebenfalls wie erwartet, mit einer Ausnahme. Thomas Müller, im Frühjahr noch 2. Vorsitzender der Schachjugend, ist nun Seniorenreferent. Das fand auch der Schachbund bemerkenswert. Übrigens werten wir das rege Interesse auch von außerhalb Württembergs letzten Endes als eine Anerkennung sowohl der guten Arbeit des alten Präsidiums als auch der Erwartungen an den neuen Präsidenten. Folgerichtig wurde Armin Winkler zum Ehrenpräsidenten gewählt, und Carsten Karthaus nahezu einstimmig zu seinem Nachfolger. Herzlichen Glückwunsch an Beide!

Schöne Grüße, Claus Seyfried (Redaktion Newsletter Württemberg)

P.S.: Eine Übersicht über   a l l e   Newsletter sowie alle älteren Schach-Zeitungs- bzw. Rochade-Einbinder findet man auf dieser Seite.