Schachverband Württemberg e.V.

SK Schmiden/Cannstatt siegt im Mannschaftspokal 2024

Veröffentlicht am: 20.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb » Pokalmeisterschaft Drucken

Am 14. Juli 2024 trafen sich die Mannschaften vom SK Schmiden/Cannstatt als Gastgeber und vom TSV Schönaich, um den Sieger im diesjährigen Württembergischen Mannschaftspokal (4er-Pokal) zu ermitteln. Nach drei vorangegangen Pokalrunden hatten sich die favorisierten Mannschaften durchgesetzt.

Weiterlesen: SK Schmiden/Cannstatt siegt im Mannschaftspokal 2024

2000. WAM-Partie 2023/24 zum Tag des Schachs in Welzheim

Veröffentlicht am: 18.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Breitenschach Drucken

Am 20. Juli 1924 wurde die FIDE gegründet, und alljährlich wird der Gründungstag des Weltverbandes als Tag des Schachs begangen. Zum 100jährigen Jubiläum lädt der TSF Welzheim zu drei Breitenschachturnieren in den Bezirk Ostalb ein. Für die Schulschachkids und für alle Anfänger aus den Vereinen gibt es ein Schulschach-Grand-Prix-Turnier (SSGT). Die Teilnehmer, die noch keine DWZ haben dürfen, spielen sieben Runden Schnellschach. Für alle Kids der Altersklassen U8, U10 und U12, die für ein SSGT bereits zu spielstark sind, aber die Grenze von 1000 DWZ noch nicht erreicht haben, richten die Welzheimer Schachfreunde ein Württembergisches Jugend-Pokalturnier (WJPT) aus. Hier erwarten die Teilnehmer fünf Runden Schweizer System mit 60 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler. Abgerundet wird das Event in der Eugen-Holy-Halle durch ein Turnier der Württembergischen Amateurmeisterschaft (WAM). Wie immer wird das WAM-Starterfeld in Vierergruppen in etwa gleicher Spielstärke geteilt und innerhalb der Vierergruppen ein Rundenturnier mit 90 Minuten Bedenkzeit pro Partie und Spieler gespielt.

Weiterlesen: 2000. WAM-Partie 2023/24 zum Tag des Schachs in Welzheim

Netzwerktreffen-Frauenschach Baden-Württemberg

Veröffentlicht am: 18.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Frauenschach Drucken

Liebe Schachfreundinnen,

die Schachverbände Baden und Württemberg möchten das Thema Frauenschach stärker fördern und laden dazu alle Mädchen und Frauen zu einem gemeinsamen, lockern Gedankenaustausch ein. Es soll eine Veranstaltung sein, um sich kennenzulernen, sich zu vernetzen, sich auszutauschen, über Erfahrungen und Probleme zu reden, Lösungen zu entwickeln und gemeinsam eine gute Zeit zu haben.
Ausschreibung im PDF-Format

Termin:

Samstag, 24. August 2024, 10:00 Uhr – ca. 15:00 Uhr
Parallel findet das German Master der Frauen und die Deutsche Fraueneinzelmeisterschaft in Ruit statt.

Weiterlesen: Netzwerktreffen-Frauenschach Baden-Württemberg

Württemberg Chess Meeting

Veröffentlicht am: 17.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb » Einzelmeisterschaft Drucken

Württembergische Einzelmeisterschaft Masters & Kandidatenturnier

2. - 8. August 2024
Aula der Hochschule Heilbronn, Campus Sontheim,
Max- Planck- Straße 39, 74081 Heilbronn

Veranstalter: Schachverband Württemberg e.V. (SVW)
Ausrichter: Heilbronner SV

Für das Kandidatenturnier sind noch Freiplatzanträge möglich!

Weiterlesen: Württemberg Chess Meeting

Baden-Württembergische Schnellschachmeisterschaften

Veröffentlicht am: 14.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb » Schnellschachmeisterschaft Drucken

Vorweg: das wird ein lebender Artikel, also zunächst die Ergebnisse, Sonderranglisten um sich zu orientieren. Erste Bilder - Danke!!! an Markus Bisanz, Achim Jooß und Klaus Fuß - liegen vor, aber das ist eine Baden-Württembergische Schnellschachmeisterschaft, sprich am Ende wird es ein gemeinsamer Artikel werden, der auf beiden Webseiten erscheint.

Nach dieser Vorrede In der Vorschlussrunde kommen FM Benedikt Dauner (Untergrombach) und WGM Hanna Marie Klek (Deizisau) auf 7 von 8 möglichen Punkten, vor Gheng, Vatter und Cofmann mit 6,5 Punkten. Im direkten Vergleich unterliegt Klek, so dass Dauner mit 8(!) aus 9 alleiniger Sieger wird vor Josef Gheng mit 7,5 und Peng, Bräuning, Klek, Piekors, Zuferi, Vatter und Strathmann - alle mit 7 von 9 möglichen Punkten bei 144 Teilnehmern. Zunächst die Tabelle mit allen Ergebnissen bei Chess-Results.

Weiterlesen: Baden-Württembergische Schnellschachmeisterschaften

Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften

Veröffentlicht am: 14.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Seniorenschach Drucken

Insgesamt erreichen drei Spieler 7 von 9 möglichen Punkten. Die beste Buchholzwertung hat FM Norbert Heck (SF Neuberg), mit der besseren Sonneborn-Berger Wertung geht Platz 2 Armin Meyer (Katernberg) vor FM Andreas Carstens (Bebenhausen). Aber hier kommt mein Aber: da Neuberg in Hessen liegt und Katernberg zu Essen und damit nach NRW gehört, wird Andreas Carstens Baden-Württembergischer Seniorenmeister 2024.

Weiterlesen: Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften

Von der Breite in die Spitze - Talentsichtung und mehr am 13./14.07.2024 in Stuttgart

Veröffentlicht am: 12.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Breitenschach Drucken

Am kommenden Wochenende findet in den Lessing-Schulen in Stuttgart das Talentsichtungsturnier der GKL statt. Die Abkürzung GKL steht für Gemeinsame Kommission Leistungssport. Das ist ein eingetragener Verein, über den der Nachwuchs-Leistungssport-Förderung in den Schachverbänden in Baden und in Württemberg organisiert wird. Die Ausschreibungen der beiden Sichtungsturniere der GKL für den Talentkader und für die U10-Gruppe sind seit einem Monat auf der Homepage der Württembergischen Schachjugend online. 

Weiterlesen: Von der Breite in die Spitze - Talentsichtung und mehr am 13./14.07.2024 in Stuttgart

Zwischenstand aus Bad Herrenalb

Veröffentlicht am: 11.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Seniorenschach Drucken

Seit sie nicht mehr Freudenstadt statt finden, werden die mittlerweile 9. Offenen Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften - nun schon zum dritten Mal - in Bad Herrenalb ausgespielt. Eine wichtige Information für alle, die überlegen im nächsten Jahr mitzuspielen: der Spielsaal ist klimatisiert.

Nach 6 Runden kommen vier Spieler auf 5 Punkte und weitere sechs Spieler auf 4,5 Punkte. Vermutlich werden diese den Sieger unter sich ausmachen, so dass von den 21 Spielern mit 4 Punkten nur noch diejenigen mit mindestens 2,5 Punkten aus den letzten drei Runden auf einen vorderen Platz hoffen dürfen.

Weiterlesen: Zwischenstand aus Bad Herrenalb

NU-Ergebnisdienst

Veröffentlicht am: 09.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Spielbetrieb Drucken

Nach ca. 20 Jahren mit dem bisherigen Ergebnisdienst von Holger Schröck, ist seit dem Wochenende der neue Ergebnisdienst der Firma NU "scharf" geschalten. Dazu zählt auch, dass die Vereine über die Mitgliederverwaltung ihre Mannschaftsaufstellungen melden können (evtl. noch nicht in allen Bezirken). Im beigefügten Dokument eine Anleitung dazu.
Da das System für uns alle neu und ungewohnt ist, bitten wir bereits vorab um Verständnis und Geduld, wenn mal etwas nicht oder nicht richtig funktioniert.

Bei Fragen oder Problemen wendet euch bitte gerne an die Staffel-, Bezirksspielleiter oder mich.

Mit schachlichen Grüßen
Klaus Fuß
Verbandsspielleiter

Weiterlesen: NU-Ergebnisdienst

Vorankündigung: Schülermentoren Ausbildung 2025

Veröffentlicht am: 09.07.2024 von Karlheinz Vogel in: Referat Ausbildung » Angebote Drucken

Der Schachverband Württemberg führt nächstes Jahr die vom Kultusministerium ausgeschriebene Bildungsmaßnahme für den Schachsport durch.

Weitere Infos gibt es auch hier LIS-IN-BW - Schülermentor/in Sport (kultus-bw.de)

Der Lehrgang wird vom 03. - 07.03.2025 an der Landessportschule Albstadt stattfinden.

Weiterlesen: Vorankündigung: Schülermentoren Ausbildung 2025